Latein und Griechisch


in Norddeutschland


Das Onlineportal der DAV-Landesverbände


Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern,


Niedersachsen und Schleswig-Holstein

 

Certamen Balticum

Der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern veranstaltet alle zwei Jahre den Schülerwettbewerb Certamen Balticum. Dieser besteht in der Regel aus zwei Teilen, einem Klausurenwettbewerb und einem freien Teil. Die Gewinner erhalten Geld- und Sachpreise.

Certamen Balticum 2021/22

Das Certamen Balticum ist ein Wettbewerb, der sich an Schülerinnen und Schüler des Landes Mecklenburg-Vorpommern richtet, die erfolgreich das Fach Latein belegen. Er wird alle zwei Jahre vom Landesverband Mecklenburg-Vorpommern des Deutschen Altphilologenverbandes (DAV) ausgelobt. Das Certamen Balticum besteht aus zwei Wettbewerbsteilen, einem Klausurenteil und einem freien Wettbewerb. Unter dem diesjährigen Oberthema „Emotionen in der Antike“ richtet sich der Klausurwettbewerb in der Teilnahmekategorie Mittelstufe an all die Schüler, die etwa im letzten Drittel ihres Lehrbuches angelangt sind. In der Kategorie Oberstufe ist ein abiturrelevanter Klausurtext mit Wörterbuchhilfe zu bearbeiten. Die erste Stufe dieses Klausurwettbewerbes wird am 20.10.2021 an der jeweiligen Heimatschule geschrieben. Die zweite Stufe richtet sich an die Besten aus dem ersten Teil und wird am 31.01.2022 in Abhängigkeit vom aktuellen Pandemiegeschehen zentral geschrieben. Außerdem gibt es den sogenannten freien Wettbewerb, der von den teilnehmenden Schülern kreative Beiträge zum Thema " Emotionen in der Antike" verlangt. Diese sind zum 25.02.2022 fertigzustellen. Dabei sind den Medien und der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Der DAV MV prämiert die besten Ergebnisse mit Sach- und Geldpreisen.

Deutscher Altphilologenverband
Christoph Roettig
Vorsitzender des DAV MV
Slüterufer 15

D-19053 Schwerin
0385/734578 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!